Alu Jalousien: Schutz erzeugen

Jeder kann Alu Jalousien für verschiedene Zwecke einsetzen. Allerdings ist die Einstellung zur Nutzung stets gleich, ganz egal, ob man sich vor äußeren Blicken oder blendendem Licht schützen will. Das Abschirmen gegen die nicht gewünschten Einflüsse erreicht man, in dem die Lamellen eingestellt werden. Mit dem Bedienelement werden sie gekippt.alu_jalousien

Hierbei wirken die Alu Jalousien wie eine Blende, die je nach Einstellung weniger oder mehr Licht in das Zimmer einströmen lassen. Selbst bei dem Sichtschutz ist das so. Durch die Einstellung der Einzellamellen legt man für Blicke einen Einfallswinkel fest. Es ist möglich, die Lamellen hinterher etwa auf diese Weise einzustellen, dass lediglich von unten eingesehen werden kann.

Alu Jalousien für mehr schatten

Alu Jalousien gelten als klassisches Instrument zum Sonnen- wie auch Blickschutz. In diesem Zusammenhang dienen sie genauso als Baustein für das Raumkonzept. Wohl sind klassische Ausführungen in Praxen wie Büros immer gefragt, allerdings steigt für den Privatbereich die Anfrage stetig. Besonders moderne Montage- wie Bedientechniken machen den Klassiker erneut besonders beliebt für Kinderzimmer wie weitere Wohnräume.

Farben ebenso wie Designs

Da bei Alu Jalousien die Lamellen sich aus Aluminium zusammensetzen, sind sie absolut nicht lichtdurchlässig ebenso wie besitzen eine verdunkelnde Wirkung. Für die Seitenführung kommt es aufgrund von Zusatzstanzungen und Schnurführungslöchern gerade an diesen Stellen zu Lichteinfall. Deshalb empfehlen sich für ein optimales Verdunkeln weitere Lichtschutzprodukte, wie Wabenplissees und Verdunklungsrollos. Da alle Farben bei den Alu Jalousien gleichartig verdunkeln, braucht man sich über den Farbton keine Gedanken machen wie kann ihn genau an das Raumdesign angleichen. Falls es um einen Hitze- und Sonnenschutz geht, dann ist es allerdings schon von Relevanz, für welche Jalousienfarbe man sich entschließt, weil dunkle Lamellen Wärme geradezu anziehen. Helle Alu Jalousien demgegenüber reflektieren Wärme optimal. Sie heizen sich selber keinesfalls sehr auf. Jedoch sind die keineswegs lediglich in lichtundurchlässigen wie unifarbenen Alulamellen verfügbar. Man kann genauso auch Jalousien aus Aluminium in Optik aus Holz erwerben, die zu Parkettböden, Laminate und Holzfußböden in zahlreichen bekannten Farbtönen passen. Von Bambus bis zu Nuss findet man das passende Design für Bodenbeläge ebenso wie Möbel. Möchte man trotz geschlossener Lamellenfläche genügend Helligkeit und Licht in dem Arbeitszimmer oder Wohnraum, dann sind exakt für diese Anlässe Alu Jalousien im perforierten Design erhältlich. Eine solche Jalousie hat in den Einzellamellen zahlreiche kleine Löcher. Dadurch kommt in den jeweiligen Raum das Licht nicht blendend, sondern gebrochen.

Installation

Es besteht die Möglichkeit, Alu Jalousien ganz einfach mit zahlreichen Montagearten an der Tür beziehungsweise Fenster zu montieren. Mit Deckenhaltern beziehungsweise Kombiträgern kann man diese Anlage an dem Fensterflügel beziehungsweise der Glasleiste anbringen. Mit diesem gelieferten Montagezubehör ist jedoch genauso das Anbauen an Zimmerdecken wie auch Wänden machbar. Deswegen können genauso Nischen verdeckt beziehungsweise geschlossen werden. Dies Montieren der Jalousien ist jedoch ebenso ohne Bohrung ausführbar. An PVC-Fenstern hat man die Möglichkeit, Klemmträger am Flügel anzustecken. Die Anlage wird von den kleinen Schraubzwingen an dieser angestammten Position gehalten.